Für Vereine

Eine Sitzbank steht am Spielfeldrand. Sie zeigt nicht auf das Spielfeld, sondern steht quer dazu.
(c) Carmen Mayer, alle Rechte vorbehalten / all rights reserved

Wir unterstützen alle interessierten Vereine aus dem Profi, Amateur- und Jugendbereich bei Fragen rund um das Thema Trauer und Trauerkultur im Verein.

Dazu bieten wir momentan folgendes an:

● Austausch, Vernetzung, Ansprechperson bei themenspezifischen Fragestellungen rund um das Thema Trauer und Trauerkultur im Fußball

● (Längerfristige) Begleitung und/oder Beratung, um (mehr) Trauerkultur im Verein zu etablieren

● Kurzfristige Unterstützung nach dem Tod eines Menschen im Vereinsumfeld (z.B. einer Spieler*in, eines Vereinsmitarbeitenden, eines Fans, gerade im Jugendbereich auch nach dem Tod eines Elternteils oder eines Bruders/einer Schwester)

● Vorstellung unserer Arbeit sowie Einblicke in die Trauerkultur im Fußball mit anschließendem Austausch

● Gerne beantworten wir auch konkrete Fragen zu Sterben, Tod und Trauer (z.B. Hospizunterbringung, Hilfeangebote vor Ort, Fragen zur Bestattung etc.).

● Durchführung von Workshops vor Ort für alle Vereinsmitarbeitenden zum Thema Trauer und Umgang mit trauernden Menschen aus dem Vereinsumfeld (z.B. trauernde Fans, trauernde Eltern, trauernde Spieler*innen).
Neben Vermittlung von Grundlagenwissen und Sensibilisierung zum Thema Trauer sind uns auch praktische Unterstützungsmöglichkeiten, Entwicklung und Stärkung der eigenen Handlungsfähigkeit sowie Raum für Fragen und Austausch wichtig.
Dabei haben wir kein starres Workshopkonzept, sondern orientieren uns immer individuell an euren Wünschen und Bedürfnissen.

● Vielleicht ist auch unsere Online-Weiterbildung interessant?

Bei Fragen oder weiteren Anfragen zu einer Zusammenarbeit meldet Euch jederzeit gerne.  Dann besprechen wir alle weiteren Rahmenbedingungen. Wir freuen uns!

 

Wir kooperieren mit dem Bereich Fankultur des HSV .

Zum achten Todestag des Physiotherapeuten Hermann Rieger am 18. Februar 2022  hat der HSV sein Projekt „Trauer- und Gedenkkultur beim HSV“ vorgestellt. Wir freuen uns, dass wir beratend zur Seite stehen konnten und danken für das Vertrauen in uns. Mehr Informationen finden sich hier.